TCS: Bereit für die Sommerferien ?

Accroche: 

Der TCS empfiehlt allen Ferienreisenden, mindestens zwei Wochen vor der Abreise im Sinne eines "last Check", zu überprüfen ob sie eine "Schadstoffplakette" für Deutschland, eine italienische Viacard oder eine österreichische Autobahnvignette "Pickerl" benötigen.

TCS-Kontaktstellen bieten Viacards für Italien (für Euro 25.- und 50.-), die österreichische Autobahnvignette "Pickerl" sowie Schadstoffplaketten für Deutschland an. Dienstleistungen und Öffnungszeiten der TCS-Kontaktstellen sind unter www.tcs.ch Rubrik "Filialen" abrufbar.

Apropos Schadstoffplakette: Der TCS erinnert daran, dass für die Fahrt in die Zentren von Städten im süddeutschen Raum oder im Ruhrgebiet eine "Schadstoffplakette" obligatorisch ist. Die unlimitierte Plakette ist in ganz Deutschland und somit in allen Städten, die Umweltzonen eingeführt haben und noch einführen werden, gültig. Sie gilt nur für das betreffende Auto gemäss Fahrzeugausweis. Massgebend sind das Kontrollschild, die Chassisnummer und die Inverkehrssetzung. Bei einem Halterwechsel muss eine neue Plakette beantragt werden. Achtung: Eine Schadstoffplakette sollte mindestens 10 Tage vor Abreise nach Deutschland beim TCS bestellt werden.

Commentaires

Publier un nouveau commentaire

Le contenu de ce champ sera maintenu privé et ne sera pas affiché publiquement.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.