Der neue Mercedes-Benz SL
Anrisstext: 

Mit dem komplett neu entwickelten SL setzt Mercedes-Benz eine Tradition fort, die vor 60 Jahren begann. Das Buchstabenkürzel „SL" steht seitdem für die Symbiose von Sportlichkeit, Stil und Komfort -und für bahnbrechende Innovationen.

Der neue SL ist zum ersten Mal fast vollständig aus Aluminium gefertigt und wiegt bis zu 140 Kilogramm weniger als der Vorgänger. Sein hochsteifer Vollaluminium-Rohbau bildet die Basis für ein sportlich deutlich geschärftes, agiles Fahrverhalten bei gleichzeitig beispielhaftem Abroll- und Fahrkomfort. Für noch bessere Fahrdynamik sorgen neue BlueDIRECT-Motoren; sie sind stärker, aber gleichzeitig bis zu 29 Prozent sparsamer als die Motoren der Vorgänger-Generation. Völlig neu sind das weltweit einzigartige FrontBass-System, das den Luxus Sportwagen offen und geschlossen in einen Konzertsaal verwandelt, und das hoch effiziente adaptive Wisch /Wasch-System MAGIC VISION CONTROL; es bringt Wasser aus dem Wischerblatt -bedarfsgerecht und abhängig von der Wischrichtung auf die Scheibe.

Fahrspass: Sparsame Power-Motoren und agiles Fahrwerk

Kraftvoll in der Beschleunigung, souverän bei jeder Geschwindigkeit, leichtfüssig in kurvigen Passagen - der neue SL bietet jede Menge Fahrspass. Die Basis dafür sind neben leistungsfähigen Motoren vor allem sportlich abgestimmte und dennoch komfortable Fahrwerke, die ebenfalls intelligenter Leichtbau auszeichnet.

Der neue V8 im SL 500 leistet aus 4663 Kubikzentimeter Hubraum 320 kW (435 PS) und damit trotz rund 0,8 Litern weniger Hubraum zirka 12 Prozent mehr als sein Vorgänger. Der Verbrauch sinkt um bis zu 22 Prozent. Gleichzeitig steigt das Drehmoment von 530 Newtonmetern auf 700 Newtonmeter - ein Plus von 32 Prozent. Das neue V6-Triebwerk des neuen SL 350 schöpft aus unverändert 3499 Kubikzentimeter Hubraum 225 kW (306 PS) und stellt 370 Newtonmeter
Drehmoment zur Verfügung. Es begnügt sich mit 6,8 Litern auf 100 Kilometer
und ist damit fast 30 Prozent sparsamer als sein Vorgänger. Beide Motorvarianten
sind mit einer serienmässigen ECO Start-Stopp-Funktion ausgerüstet. Das
bezüglich Verbrauch und Komfort optimierte Automatikgetriebe 7G-TRONIC
PLUS trägt ebenfalls zum beispielhaft geringen Verbrauch bei. Die Genügsamkeit
der BlueDIRECT-Motoren schmälert nicht das Temperament des Roadsters. Im
Gegenteil: Der SL 350 spurtet in 5,9 Sekunden von null auf 100 km/h und ist
damit drei Zehntel schneller als sein Vorgänger. Der SL 500 benötigt für diesen
Sprint 4,6 Sekunden - acht Zehntel weniger als der bisherige SL 500.

Interieur: Ästhetisch, stilvoll, sportlich

Sein athletisch geschärftes Profil paart der neue SL, der Mercedes-Benz Tradition folgend, mit luxuriösem Ambiente. Edle Materialien, mit Liebe zum Detail präzise verarbeitet, prägen Stil und Charakter des Interieurs.

Im Vergleich zum Vorgänger legt die neue Generation des SL deutlich in Länge (+50 mm) und Breite (+57 mm) zu. Das erlaubt auch im Innenraum mehr Platz für mehr Komfort. Schulterraum (+37 mm) und Ellenbogenfreiheit (+28 mm) wuchsen und überragen die in dieser Fahrzeugklasse üblichen Masse. In diesem bequemen Platz bietenden Innenraum schaffen klare Linien ein formal stimmiges Interieur. Üppig verwendete Holz-Zierelemente setzen sich von der Mittelkonsole über die Instrumententafel in die Türen fort und sorgen für einen angenehmen Wrap-around-Effekt.

Design: Klassische SL-Proportionen

Die jüngste Generation des SL haben die Designer auf der Basis der Tradition, aber mit neuen Perspektiven und Visionen unverwechselbar in Szene gesetzt. Ergebnis ist ein stilvoll sportlicher und eleganter Luxussportwagen mit den klassischen, SL-typischen ausbalancierten Proportionen: Der langen Motorhaube folgt ein zurückgesetztes kompaktes Passagierabteil. Ein breites, rassig wirkendes kraftvolles Heck bildet den Abschluss. Wenige, aber kunstvoll gestaltete Linien definieren die kraftvoll ausmodellierten und dennoch ruhigen Flächen der Flanken. Fein ausgearbeitete Details, ein markantes Heck sowie Belüftungsgitter mit verchromten Finnen aus dem dynamisch-traditionellen Formenschatz von Mercedes-Benz unterstreichen optisch den Mythos des SL.

Variodach: MAGIC SKY CONTROL auf Wunsch

Auch die sechste Generation des SL bietet ein elektrohydraulisch platzsparend im Kofferraum versenkbares Variodach, das den SL nach Wunsch und Wetter in wenigen Sekunden zum Roadster oder zum Coupe werden lässt. Im Unterschied zu seinem Vorgänger stehen für den neuen SL drei Varianten zur Wahl: lackiert, mit Glasdach oder mit dem einzigartigen Panorama-Variodach mit MAGIC SKY CONTROL. Seine Transparenz lässt sich auf Knopfdruck wahlweise hell oder dunkel schalten.


Zwei Weltpremieren: FrontBass und MAGIC VISION CONTROL

Mit zwei Innovationen bleibt der neue SL seiner Tradition als technischer Trendsetter treu:
• MAGIC VISION CONTROL ist ein neues, intelligentes und hoch effizientes Wisch-/Wasch-System. Das innovative Konzept des Wischerblatts bringt die Reinigungsflüssigkeit über die im Blatt integrierte Wasserzuführung immer direkt vor die Wischlippe - und das in beide Wischrichtungen. Ergebnis: Man erlebt beim Sprühen keinen Wasserschwall, der die Sicht behindert,
und hat gleichzeitig einen optimalen Reinigungseffekt. Ausserdem bleibt das Wasser auf der Scheibe und ermöglicht so auch bei geöffnetem Dach ein komfortables Reinigen der Scheibe. Erstmalig ist auf Wunsch dabei auch das Wischerblatt beheizt, um das Anhaften von Schnee oder Eis im Winter zu verhindern. Mit dieser Heizung ist es erstmals möglich, bei kalten Temperaturen auch warmes Wasser direkt auf die Scheibe zu bringen.

• Das ebenfalls weltweit einzigartige FrontBass-System nutzt intelligent den freien Bauraum in den Aluminium-Hohlstrukturen vor dem Fussraum als Resonanzvolumen für die Basslautsprecher. Ergebnis: Knackige Bässe ermöglichen Konzertsaalatmosphäre selbst bei offenem Auto sowie gesparten Bauraum in den Türen.

Beide Innovationen gehören im neuen SL zur umfangreichen Serienausstattung.
Serienmässig: ATTENTION ASSIST und ADAPTIVE BRAKE

Auch im neuen SL hilft eine einzigartige Kombination von Fahrer-Assistenzsystemen, Unfälle zu vermeiden. Dazu gehört zum Beispiel die serienmässige Müdigkeitserkennung ATTENTION ASSIST sowie die ADAPTIVE BRAKE. Sie beinhaltet ABS, die Antriebsschlupfregelung ASR sowie eine Giermomentenregelung (GMR) und bietet neben Sicherheits-auch Komfortfunktionen.

Aktiver Park-Assistent: Automatisch in die Parklücke

Neu im SL ist der Aktive Park-Assistent. Er kann mithilfe von Ultraschallsensoren Parklücken erkennen und beim Einparken das Fahrzeug automatisch in die Lücke lenken.
 

Infotainment: COMAND mit Internetzugang

Bereits in der Basisausführung ist der neue Mercedes-Benz SL mit dem „Cockpit Management and Data System" COMAND ausgerüstet. Dazu gehören Bluetooth-Telefonie sowie erleichterte Bedienung des Autotelefons. Als Wunsch steht auch COMAND Online mit Internetzugang und DVD-Wechsler zur Verfügung.

Schweizer Markteinführung Ende März 2012
Der neue SL kann in der Schweiz ab 1. Januar 2012 bestellt werden. Die ersten Fahrzeuge sind Ende März bei den Schweizer Händlern.

Die Schweizer Preise inkl. Mwst.:
SL 350 BlueEFFICIENCY CHF 124'800.-
SL 500 BlueEFFICIENCY CHF 156'100.-

 

Suchkriterien:

MERCEDES SL

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.