Renault Alaskan
Anrisstext: 

Ein kräftiger Pick-up auf den Pfaden Europas

Nach der Enthüllung in Kolumbien Ende 2016 und einem starken Markteintritt in den traditionellen Pick-up Märkten Südamerikas führt Renault den Alaskan im September dieses Jahres in Europa ein.

Der Pick-up im I-Tonnen-Segment (bis 1 Tonne Nutzlast) zeigt Muskeln:

  • ■ mit einem imposanten Design, das sich durch eine ausdrucksstarke Frontpartie und athletisch nach hinten gezogene Linien abhebt.
  • ■ mit einem soliden, verwindungssteifen Rahmen und einer modernen hinteren Multilenker-Aufhängung. Dadurch vereinen sich die Qualitäten eines robusten, für jede Situation einsetzbaren Pick-ups mit einem hervorragenden Fahrkomfort.
  • ■ mit bemerkenswerten Fahrleistungen und herausragenden Off-Road-Eigenschaften. Bezüglich Verbrauch und Emissionen gilt der 2,3 Liter Twin-Turbo dCi als Referenz in dieser Fahrzeugkategorie.
  • ■ mit massgeschneiderten Lösungen und einem breiten Angebot an Dienstleistungen, Zubehör und Ausbauten, die das gesamte Spektrum an Kundenbedürfnissen und Einsatzmöglichkeiten abdecken.

«Nach dem starken Einstieg in Südamerika setzt Renault die globalen Ambitionen mit dem Alaskan in Europa fort Mit dem ebenso robusten wie kräftigen Pick-up wenden wir uns sowohl an Firmenkunden wie auch an Privatpersonen.»

Ashwani Gupta - SVP, Direktor der Division Vehicules Utilitaires Renault-Nissan «Mit einem Wachstum von +25 % im 2016 und einer Steigerung von +19% bis Juni 2017 zeigt das Segment der 1-Tonnen-Pick-ups in Europa eine äusserst dynamische Entwicklung. In diesem Umfeld bereichert der Alaskan das Angebot von Renault. Er stärkt zudem die Position von Renault als eine der führenden Nutzfahrzeugmarken Europas mit mehr als 9'000 Verkaufspunkten.»

Jean-Christophe Kugler - Executive Vice President of Europe Region

Suchkriterien:

RENAULT Alaskan

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.